Dipl.-Ing.  Angela Fuhrmann  Prozessbegleitung  •  Moderation  •  Mediation

Was ist Mediation?

 

Für Konflikte, die bereits eskaliert sind oder/und schon lange andauern, kann Mediation geeignet sein. Mediation ist ein Verfahren zur Konfliktbearbeitung, in dem MediatorInnen als neutrale professionell geschulte Dritte eine Vermittlerrolle übernehmen. Anders als bei juristischen Prozessen gestalten die Konfliktparteien gemeinsam und in eigener Verantwortung eine Lösung.

 

In einem professionell geleiteten Gespräch thematisieren die Konfliktparteien Sachverhalte und persönliches Erleben. In den Verständigungsprozess werden auch tiefer liegende Interessen der beiden Parteien einbezogen. Die Beteiligten entwickeln Lösungsoptionen, aus denen schließlich gemeinsam die tragfähigsten ausgewählt und vereinbart werden können. Mit einem Mediationsprozess kann häufig auch die Basis für die zukünftige Zusammenarbeit gestärkt werden.

 

Ich arbeite in der Mediation nach Möglichkeit mit einem Kollegen oder einer Kollegin gemeinsam im Team. Vor einer Mediation führe ich ein Vorgespräch, in dem alle Beteiligten die Möglichkeit haben zu überprüfen, ob sie sich auf das Verfahren einlassen können.

Was sind wichtige Voraussetzungen für Mediation?

Die freiwillige Teilnahme aller Beteiligten

Entscheidungsspielräume der Beteiligten in Bezug auf die Konfliktsituation

Neutralität und Allparteilichkeit der MediatorInnen

Die Vereinbarung der vertraulichen Behandlung aller Gesprächsinhalte zu Beginn der Mediation

Auch Konfliktberatung für Einzelpersonen, die in einem Konflikt in der Arbeitswelt stehen, ist möglich.

Dipl.-Ing. Angela Fuhrmann  •  kontakt@angela-fuhrmann.de  •  Telefon 069 - 977 85 877